MECHANISCHES KEILZUGSPANNZEUG

Für die Zugprüfung an einer breiten Auswahl von Materialien und Probenarten.

2716-020 Manuelles Keilspannzeug

Das manuelle Keilspannzeug ist für einfaches Probenbelasten, Ausrichten und Positionieren konzipiert. Nach dem ersten Kontakt mit der Probe wird die Kraft vergrößert, während die Prüflast erhöht wird. Beim Spannen der Probe wird nahezu keine Vorlast festgestellt. Das liegt an dem Design der beweglichen Spannteile, die besonders geeignet für das Prüfen von Materialien hoher Stärke sind, wie Metalle und Verbundwerkstoffe, wodurch sichergestellt wird, dass die Proben nicht rutschen können.


Angebot anfordern





VERFÜGBARE MODELLE
Lastkapazitäten 1 kN – 150 kN




Manuelle Keilspannzeuge Serie 2716-01x, 2716-02x und 2736-01x



Spannzeug für niedrige Kraft
Lastkapazitäten 1 kN – 50 kN

Die Keilspannzeuge für niedrige Kraft der Serie 2716 sind ideal geeignet für statisches Testen von zahlreichen Materialien wie Kunststoffen, Elastomeren und Metallen.


Technische Angaben anzeigen    Spannbacken anzeigen

Serie 2716-00x und 2736-00x Manuelle Keilspannzeuge



Spannzeug für hohe Kraft
Lastkapazitäten 100 kN – 150 kN

Die Produktfamilie von Keilspannzeugen für hohe Kraft der Serie 2716 sind bestens geeignet für statische Zugprüfungen an Metall und Verbundwerkstoffen.
 


Technische Angaben anzeigen    Spannbacken anzeigen








 

Funktionsprinzip

Durch die Keilfunktion dieser Spannzeuge können sie an einer Probe befestigt werden, ohne dabei die vertikale Ausrichtung der Spannflächen in Relation zur Probe zu ändern. Dies wird erreicht durch eine Ausführung, bei der der Spannzeugkörper zum Schließen der Spannflächen bewegt wird. Durch diese Funktion wird es möglich, den exakten Punkt vorzuwählen, an dem die Probe mit konsequenter Messlänge gehalten wird, ohne dass Druckkraft angebracht wird, die ein Knicken der Probe verursachen könnte.

Durch einen hohen mechanischen Vorteil, der durch den Anzugsmechanismus erreicht wird, kann eine starke Klemmkraft auf schwer zu haltende Materialien ausgeübt werden. Die Spannflächen sind gegen einen Schuh gefedert, der sich in einer festen Position in Bezug auf den Halterungsmechanismus des Prüfrahmens befindet, so dass nur eine leichte anfängliche Spannkraft auf die Probe aufgebracht werden muss. Wenn der Griff angezogen wird, wird der Rahmen aufwärts gezogen und die geneigten Seiten drücken gegen die entsprechende Seite der Flächen, die sie seitlich gegen die Probe bewegen. Ein an der Antriebswelle angebrachter Schuh verhindert, dass sich die Flächen bewegen.

Die offene Vorderseite der Spannzeugrahmen erlaubt einfaches Auswechseln und Belasten von Proben. Da die Flächen in einer festen Position gehalten werden, gibt es keinen Rückstoß oder eine Lockerung, wenn die Probe reißt, und wenn ein Längenänderungsaufnehmer angebracht ist, bleibt er an seinem Platz.


Eigenschaften

  • Schneller Einsatz mit schnellem Ein- und Abklemmen.
  • Einfaches Probenbelasten für bessere Produktivität.
  • Selbstspannende Keilausführung verhindert Rutschen.
  • Feste Spannflächen und beweglicher Spannkörper beim Belasten von Proben.
  • Verschiedene Spannbacken und -flächen verfügbar.
  • Spannflächen schnell und werkzeuglos austauschbar.
  • Optionen für Prüfbedingungen bis zu 350 ℃.

Anwendungsbereich

  • Belastungsart: Zugfestigkeit-, Statik-, und Spannungs-Zyklusprüfungen.
  • Nicht geeignet für Ermüdungsprüfungen mit hohen Taktzahlen.
  • Probenmaterialien: Drähte, Kunststoffe, Metalle, Elastomere und Verbundwerkstoffe.
  • Probenformen: Flache oder runde Proben mit oder ohne Schulterlaschen.

 


Verfügbare Modelle

Kraftkapazität Max. Probenbreite Katalognr.
1 kN 19 mm 2716-016
2 kN 19 mm 2716-017
5 kN 25 mm 2716-010
30 kN 25 mm 2716-015
30 kN [Hohe Temperatur] 25 mm 2736-015
50 kN 25 mm 2716-020
100 kN 25 mm 2716-002
100 kN 50 mm 2716-003
100 kN [Hohe Temperatur] 25 mm 2736-004
100 kN [Hohe Temperatur] 50 mm 2736-005
150 kN 50 mm 2716-008
 
 




WEITERE MODELLE
Zum Prüfen mit hoher Kraft

Manuelles Präzisionskeilspannzeug



Mechanisches Präzisionskeilspannzeug
Lastkapazitäten 100 kN und 250 kN
Katalognr. 2716-028 und 2716-030

Zugspannzeug für Verbundwerkstoffe und Metall, das für genaue und reproduzierbare Probenausrichtung sorgt und die Ausrichtungsanforderungen von Nadcap AC7122-1 und AC7101 erfüllen kann.


Mehr erfahren

2710-004 Seitlich wirkende Schraubspannzeuge



Broschüre Keilzugspannzeug mit hoher Kapazität
250-kN-Lastkapazität
Katalognr. CP125378

Manuelle Keilspannzeuge bieten eine Spannlösung für hohe Stückzahlen ohne den Bedarf für pneumatische oder hydraulische Betätigung.


Mehr erfahren