SEITLICH WIRKENDES PNEUMATISCHES ZUGSPANNZEUG

Vielseitige Spannlösung für eine breite Auswahl von Materialien und Probentypen.


Seitlich wirkende pneumatische Zugspannzeuge sind eine wirksame Lösung zum Einspannen einer Vielzahl von Materialien und Probentypen wie Fasern, Drähte, Blätter, Folien, Film, Textilien, Kunststoffen, Elastomeren und Komponenten. Mit ihrer reproduzierbaren Spannkraft und Betriebsgeschwindigkeit sind pneumatische Spannzeuge die ideale Wahl für viele Prüfanwendungen. Darüber hinaus haben die Spannzeuge 2712-04x und 2712-05x eine Anzahl von erweiterten Funktionen, die die Anwendung erleichtern und die Reproduzierbarkeit und Bedienersicherheit verbessern: Spannbackenabschirmung, extrem schnelle Spannbackenwechsel und eine optionale Proben-Ausrichtvorrichtung.


Angebot anfordern





VERFÜGBARE MODELLE
Lastkapazitäten 50 N – 10 kN




Serie 2712-04x Seitlich wirkende pneumatische Spannzeuge



Mid-Range-Spannzeuge
Lastkapazitäten 1 kN, 2 kN, 5 kN und 10 kN

Die Spannzeuge der Serie 2712-04x sind ideal geeignet für statisches Prüfen von zahlreichen Materialien und Probentypen wie Kunststoffe, Elastomere, Metalle, Textilien, Papier, Dünnfilm, Folie und Draht.


Technische Angaben anzeigen    Spannbacken anzeigen

Serie 2712-05x Seitlich wirkende pneumatische Spannzeuge



Spannzeug für niedrige Kraft
Lastkapazitäten 50 kN und 250 kN

Die Spannzeuge der Serie 2712-05x sind ideal geeignet für statisches Testen von zahlreichen Materialien und Probentypen wie Kunststoffe, Elastomere, Textilien, Papier, Dünnfilm, Folie, Draht, Film und Monofilamente.


Technische Angaben anzeigen    Spannbacken anzeigen





Temperaturgeregelte pneumatische Spannzeuge

Für Prüfanforderungen bei hohen oder niedrigen Temperaturen bieten die temperaturgeregelten pneumatischen Spannzeuge eine bequeme Methode zum Halten verschiedener Materialien in einer temperaturkontrollierten Umgebung.
 

2 kN und 10 kN seitlich wirkende pneumatische Spannzeuge, hohe Temperaturen



2 kN und 10 kN Spannzeuge
Temperaturbereich: -70  ℃ bis +350  ℃

Katalognr. CP122505, CP124893, CP125726, CP126077


Technische Angaben anzeigen

2732-008, 2732-009 Seitlich wirkende pneumatische Spannzeuge, hohe Temperaturen



1 kN Spannzeuge
Temperaturbereich: -73 ℃ bis +316 ℃

Katalognr. 2732-008, 2732-009
 


Technische Angaben anzeigen

2732-006 Seitlich wirkende pneumatische Spannzeuge, hohe Temperaturen



100-N-Spannzeuge
Temperaturbereich: -70 ℃ bis +315 ℃

Katalognr. 2732-006
 


Technische Angaben anzeigen






Pneumatische Spannzeuge an einem 6800-System

Funktionsprinzip

Pneumatische Spannzeuge klemmen die Probe mit einem zweiarmigen Hebel fest, der durch einen in den Spannzeugkörper integrierten Luftzylinder betätigt wird. Die Anpresskraft wird durch Einstellung des Luftdrucks geregelt und bleibt konstant, selbst bei abnehmender Probenstärke, was schlussendlich zu einem „Follow-up“ führt. Pneumatische Spannzeuge können mit einem Fußschalter oder über am Spannzeug montierte Luftventile (die meisten Modelle) betätigt werden. Dadurch sind sie schneller und einfacher zu betätigen als Schraubspannzeuge.

Anwendungsbereich

  • Belastungsart: Zugfestigkeit-, Statik-, und Spannungs-Spannungs-Zyklusprüfungen. Nicht geeignet für Ermüdungsprüfungen mit hohen Taktzahlen.
  • Probematerial: Kunststoffe, Metalle, Textilien, Papier, Dünnfilm, Folie, Draht, Film und Monofilamente.
  • Probenformen: Runde (Drähte) und flache Proben mit oder ohne Schulterlaschen.


Kraftkapazität Katalognr.
50 N 2712-051
250 N 2712-052
1 kN 2712-041
2 kN 2712-042
5 kN 2712-045
10 kN 2712-046
 



360 º-ANSICHT
Wischen zum Drehen

10-kN-Modell | 2712-046
1-N-Modell | 2712-041

250-N-Modell | 2712-052
50-N-Modell | 2712-051



 
 

SICHERER
Bediener vor Quetschgefahren schützen




Spannbackenabschirmung

Schützt Finger vor Quetschgefahren zwischen den Spannflächen (zum Patent angemeldet)
 
 



Einstellbare Luftflussregelung

Das verstellbare Luftregelventil kann zum Abbremsen der Schließgeschwindigkeit der Spannbacken verwendet werden, um Unfälle zu vermeiden.
 



Einstellbare Öffnung

Die 1-, 2-, 5- und 10-kN-Modelle weisen eine verstellbare Spannbacken-Öffnung auf, die auf die Stärke der Proben eingestellt werden kann.
 









EINFACHER
Einfacher Austausch von Spannzeug und Spannbacken ohne Werkzeug.


1 kN Seitlich wirkende pneumatische Spannzeuge

1

Einzigartige Kontermutter-Ausführung

Konzipiert für einfaches, handfestes Anziehen, um Rückschlag zu eliminieren. Durch die kleinere Gewindesteigung wird es auch leichter, die erforderliche Vorlast anzulegen.
 


2

Schnelllöseluftschlauch

Drehbare Verbindung für ordentlichen Schlauchverlauf Schnellverbindung macht die Trennung der Luftversorgung schnell und einfach.
 


3

Schnellwechsel-Spannbacke

Spannbacken in Sekunden auswechseln ohne Werkzeug und Stifte und ohne die Spannzeuge vom Prüfsystem zu entfernen.
 
 

 

 
 

SMARTER
Für erhöhten Testdurchsatz und verbesserte Wiederholbarkeit.




Ausrichtvorrichtung

Das optionale Gerät für die Probenausrichtung unterstützt die Bediener beim Zentrieren der Proben in den Spannzeugen, wodurch die Wiederholbarkeit erhöht wird.
 

Eingekerbte Spannbackenabschirmung



Drahtausrichtung

Die Kerbe in den Spannbackenabschirmungen macht das Prüfen von Drähten schneller und einfacher.
 
 

Selbstzentrierend



Selbstzentrierend

Einfache Einhaltung der Ladeachsigkeit ohne Nachstellung aufgrund von Probenstärke.
 
 







ANWENDUNGSERWEITERUNGEN









Versetzbare Spannflächen

Versetzbare Spannflächen sind verfügbar auf den 5-kN- und 10-kN-Spannzeugen und ermöglichen das Prüfen von unregelmäßigen Proben oder Komponenten (z. B. Zugschertest).
 



Probenhalter

Mit dem optionalen Probenhalter kann der Bediener das Spannzeug mit den Fingern sicher außerhalb des Prüfbereichs schließen.
 
 

Spannbacken



Große Auswahl an Spannbacken

Verfügbar mit Gummiüberzug, gezahnt, glatt, Bremsbelag (HFC), Linienkontakt, Wellenprofil und V-gezahnt.