Werkstoffprüfmaschinen / Materialprüfungmaschinen



Werkstoffprüfmaschinen / materialsprüfmaschinen gibt es in verschiedenen Arten und mit Kraftaufnahmen, um bestimmte Arten von Prüfungen durchzuführen. Trotz dieser Vielfalt verfügen alle Prüfmaschinen über eine gemeinsame Reihe von Merkmalen, die es ihnen ermöglichen, Werkstoffe, Komponenten und Fertigprodukte zu testen und angemessen zu charakterisieren.


Komponenten einer Materialprüfmaschine
Testrahmen
Die Testrahmen verfügen über robuste, präzise Führungssäulen, die ein minimales Biegen der Probe unter Belastung gewährleisten. Hochwertige Testrahmen verfügen über vorgespannte Lager, Präzisions-Kugelschrauben, eine extra dicke Traverse und einen Sockelträger sowie Antriebsriemen mit geringer Dehnung, die eine hervorragende Leistung und Langlebigkeit gewährleisten. Sie werden von wartungsfreien, bürstenlosen Wechselstrom-Servomotoren und einem Doppelriemensystem angetrieben, um eine synchrone Bewegung der Kugelgewindetriebe zu ermöglichen, wodurch eine Neigung des Querkopfs vermieden und die Ausrichtung des Systems erleichtert wird.
Test-Software
Alle Testsysteme benötigen Software, um die Maschine zu bedienen und Ergebnisdaten zu erfassen und zu interpretieren. Moderne Software sollte die Datensicherheit priorisieren und eine benutzerfreundliche Oberfläche und intuitive Workflows bieten.
Wägezelle
Eine Wägezelle ist ein Wandler, der Kraft in ein elektrisches Signal umwandelt, das gemessen werden kann. Wägezellen müssen regelmäßig kalibriert werden, um ihre Genauigkeit zu gewährleisten. Sie sollten über eine Vielzahl von Messungen hochpräzise sein, mit hoher Steifigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Versatzlasten.
Spannzeuge und Vorrichtungen
Es stehen eine Vielzahl von Spannzeugen und Vorrichtungen zur Verfügung, um die große Bandbreite an verschiedenen Werkstoffarten und Proben zu sichern, die mit diesen Maschinen getestet werden. Diese Vorrichtungen reichen von Zugspannzeugen über Druckplatten, Abschäl- und Flex-Vorrichtungen bis hin zu kundenspezifischen Vorrichtungen zum Testen biomedizinischer und elektronischer Komponenten und vielen anderen.


Wichtige Materialien



Jedes Unternehmen, das materielle Produkte herstellt, nimmt in irgendeiner Form Werkstoffprüfungen vor. Obwohl sie hinter den Kulissen in Forschungs- und Qualitätslaboren geschehen, sind diese Tests für die Zuverlässigkeit von so unterschiedlichen Produkten wie Automobilkomponenten, Brücken, medizinischem Zubehör und einfachen Verpackungen verantwortlich. Die häufigsten Materialien – Im Folgenden finden Sie eine Teilliste von Branchen, in denen Materialprüfungen eine unauffällige – aber kritische – Rolle spielen.

 


pKunststoffe Miniaturansicht


Prüfung von Kunststoffen

Kunststoffe werden für eine unbegrenzte Anzahl von Anwendungen verwendet, von Verpackungen bis hin zu Biomedizin-, Automobil- und Elektronikanwendungen. Die während der Tests bewerteten Haupteigenschaften sind Zugfestigkeit, Streckgrenze, Modul und Dehnung. Zu den wichtigsten Prüfstandards für Kunststoffe gehören ASTM D638, ASTM D790, ISO 8295, ISO 527 und The Definitive Guide to ISO 178 Flexure Testing for Plastics.



mMetallproben



Metalle werden häufig in der Automobil- und Bauindustrie eingesetzt. Zu den wichtigsten Messungen für Metalle gehören r-Wert, n-Wert, Modul, Zugfestigkeit, Dehnung, Stauchgrenze sowie die obere und untere Streckgrenze. Zu den wichtigsten Prüfstandards für Metalle gehören ASTM E8, ASTM A370 und ISO 6892.



cVerbundwerkstoffproben



Verbundwerkstoffe sind komplexe Materialien aus Polymeren, die mit einer Faser wie Glas, Aramid oder Kohlenstoff verstärkt sind. Sie werden intensiv in Anwendungen wie Luft- und Raumfahrt und Windenergie eingesetzt, die hochfeste, leichte Materialien erfordern. Zu den wichtigsten Prüfstandards für Verbundwerkstoffe gehören ASTM D3039 und ISO 527-4. Wichtige Messungen umfassen Zugfestigkeit, Scherfestigkeit, Streckgrenze und Bruchzähigkeit.



eTests an Elastomeren


Tests an Elastomeren

Elastomere sind hochdehnbare Materialien wie Naturkautschuk, Silikon und Polyurethane, die zur Herstellung von Reifen, medizinischen Geräten, Dichtmitteln und vielen anderen Produkten verwendet werden. Die Zugfestigkeit, die Gesamtdehnung und die Zugspannung an einer bestimmten Stelle sind wichtige Eigenschaften. Zu den wichtigsten Prüfstandards gehören ASTM D412, ASTM D642 und ISO 34.

Produkte für die Werkstoffprüfung / Materialprüfung

Als weltweit führender Hersteller von Prüfgeräten für die Werkstoff- und Strukturprüfmärkte umfasst die Produktlinie von Instron Systeme für nahezu jede Form mechanischer Prüfungen. Unser großes Produktportfolio ermöglicht es Technikern, Werkstoffe von biologischem Gewebe bis hin zu fortschrittlichen hochfesten Legierungen mithilfe einer Vielzahl von Tests wie Druck-, Zyklus-, Ermüdungs-, Schlag-, Mehrachsen-, Rheologie-, Zug- und Torsionsprüfungen zu prüfen.

 

uUniversalprüfsysteme 
Universalprüfsysteme

Zu den Universalprüfsystemen gehören elektromechanische Serien und industrielle Serien zur Durchführung statischer Tests, einschließlich Zug- und Druckanwendungen.

dSysteme für dynamische und Ermüdungstests 
Systeme für dynamische und Ermüdungstests

Dynamische Testsysteme werden zur Durchführung von Ermüdungstests (Frakturmechanik, biaxial, multiaxial, hohen Dehnungsrate und thermomechanische Ermüdung) verwendet.

cCrash Simulation-Systeme 
Crash Simulation-Systeme

Beschleunigungsschlittensysteme werden zur Bewertung von Fahrzeugsicherheitssystemen und -teilen sowie zur Untersuchung von Strukturen bei Unfällen verwendet.

 

sBetriebsfestigkeit 
Betriebsfestigkeit

Steigende Anforderungen an Komfort und Zuverlässigkeit von Fahrzeugen erfordern Funktions- und Lebensdauerprüfungen von Bauteilen oder Komplettsystemen, um Gefahren für Mensch und Umwelt oder Schäden im wirtschaftlichen Bereich zu vermeiden.

iFallturm- und Pendelprüfer 
Falltürme und Pendelprüfer

Schlagfestigkeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften, die Komponentendesigner berücksichtigen müssen. Die Schlagfestigkeit ist ein kritisches Maß für die Lebensdauer und beinhaltet das schwierige Problem der Produktsicherheit und Produkthaftung.

aAutomatisierte Prüfsysteme 
Automatisierte Prüfsysteme

Automatisierte Prüfsysteme ermöglichen eine neue Dimension der Prüfungsproduktivität, verbessern die Sicherheit, reduzieren die Variabilität, sparen Zeit und erhöhen den Durchsatz. Die Optionen sind auf Ihre Prüfvorgänge und Durchsatzanforderungen zugeschnitten.

 

rRheometer und Schmelzfließprüfgeräte 
Rheometer und Schmelzfließprüfgeräte

Die CEAST Rheology Systeme von Instron werden zur Messung der rheologischen Eigenschaften von Thermoplasten verwendet, um das Verhalten des Polymerschmelzflusses unter den Prozessbedingungen zu charakterisieren.
 

HHDT- und Vicat-Prüfsysteme 
HDT- und Vicat-Prüfsysteme

Mit HDT- und Vicat-Prüfsystemen wird das Verhalten von Kunststoffmaterialien bei hohen Temperaturen charakterisiert, indem die Wärmeformbeständigkeitstemperatur (HDT) und die Vicat-Erweichungstemperatur gemessen werden.

tTorsionsprüfgeräte 
Torsionsprüfgeräte

Die Torsionsprüfgeräte von Instron mit geringer und mittlerer Kapazität bieten eine zuverlässige Mehrfachdrehfähigkeit. Diese Systeme sind mit Kapazitäten von 22 Nm bis 5.650 Nm erhältlich und eignen sich ideal für viele Anwendungen.


Auswahl eines Partners für die Werkstoffprüfung / Materialprüfung

Die Implementierung eines Werkstoffprüfungsprogramms ist ein komplexer Prozess, der erhebliche und dauerhafte Auswirkungen auf Ihr Unternehmen haben kann. Bei der Bewertung potenzieller Anbieter ist es wichtig, nicht nur die Prüfgeräte selbst zu berücksichtigen, sondern auch die Fachkenntnis in Bezug auf Ihre spezielle Anwendung sowie die Zugänglichkeit und Reaktionsfähigkeit der Serviceabteilungen. Außerdem sollten Anbieter darauf vorbereitet sein, langfristig mit Ihnen zusammenzuarbeiten, auch wenn sich die Anforderungen an Ihre Werkstoffprüfungen im Laufe der Zeit ändern. Instron ist seit 1946 ein führender Anbieter von Werkstoffprüfungssystemen. Unsere Systeme werden von Industrieexperten entwickelt, die mit den Trends bei Prüfstandards und neuen Technologien vertraut sind. Unsere weltweit installierten Systeme werden von einem globalen Netzwerk von qualifizierten und erfahrenen Servicetechnikern unterstützt. Dieser umfassende Ansatz ermöglicht es uns, jedes System von Instron mit einem unübertroffenen Maß an Branchen- und Anwendungskompetenz zu unterstützen, um es während seiner gesamten Nutzungsdauer zu begleiten.

IInstron-Service


Related Content

Broschüre Serie 6800 Premier Testing Systems

Universal-Testsysteme der Instron Serie 6800 bieten unvergleichliche Genauigkeit und Zuverlässigkeit. Die 6800 Serie basiert auf einer zum Patent angemeldeten Operator-Protect-Systemarchitektur mit einem brandneuen Smart-Close Air Kit und Collision-Mitigation-Funktionen, wodurch Materialtests einfacher, intelligenter und sicherer sind als je zuvor.

Serie 3400 – Erschwingliche Testlösungen

Instron Serie 3400 Universal-Testsysteme für Zug, Kompression, Biegung und andere Materialeigenschaften-Tests.

terug
naar boven