ASTM D695 Prüfmethode zu Druckeigenschaft

Bestimmung der Druckeigenschaften von starren Kunststoffen

ASTM D695 

Verfasser Daniel Caesar

ASTM D695 ist eine Prüfmethode zur Bestimmung der Druckeigenschaften von verstärkten und nicht verstärkten Kunststoffen. Sie wird zusammen mit der Norm für Zugfestigkeit, ASTM D638, verwendet. ASTM D695 und ASTM D638 legen die grundlegenden Materialeigenschaften von Polymeren fest, die in jeder Branche und jedem Haushalt rund um die Welt zu finden sind. Um die Anforderungen für Prüfungsaufbau, Verfahren und Ergebnisse komplett verstehen zu können, ist es erforderlich, die vollständige Norm zu lesen.

Was wird mit der Norm gemessen?

Mit ASTM D695 werden die Eigenschaften von Druckbeständigkeit, Quetschgrenze und Modul eines Materials bestimmt. Die Standardprobe für eine Stärkenbestimmung ist ein gerader Zylinder oder ein Prisma, dessen Länge das Doppelte seiner Breite oder seines Durchmessers beträgt. Wenn die Probe zu dünn ist, sollte eine Knickschutz-Stütze verwendet werden, mit der die Probe vor dem Knicken bewahrt wird.

Materialprüfsystem

Abhängig von den erwarteten Höchstkräften kann ASTM D695 auf einer Einzel- oder einer Doppelsäulen-Universalprüfmaschine durchgeführt werden wie den Serien 3400 und 6800 von Instron.

ASTM-D695-Prüfeinrichtung

ASTM D695 Prüfeinrichtung

1. Instron 3400

2. Bluehill Universal Dashboard (2490-696)

3. Wägezelle Serie 2530

4. Druckplatten Serie 2501

 

 

Platten und Zubehör

Abhängig von der jeweiligen Anwendung wird das folgende Zubehör gewöhnlich für Prüfungen gemäß ASTM D695 verwendet:

Über die normale ASTM E4-Überprüfung zur Sicherstellung genauer Kraftdaten hinaus erfordert D695 auch ein ASTM E83 Extensometer der Klasse B-2 zum Messen von Druckspannung. Eine beliebte Lösung dafür ist der lineare Wegaufnehmer von Instron. Für eine erweiterte Dehnungslösung ist ein berührungsloses Extensometer erforderlich, etwa das Instron Advanced Video Extensometer 2 (AVE 2). Das AVE 2 ist ideal geeignet für Labore mit begrenzten Prüfsystemen, die eine Vielzahl von Prüfungen ausführen müssen.

ASTM-D695-Kunststoff-Druckeigenschaften

ASTM-D695-Zubehör

1. Selbstausrichtender Kugelsitz

2. Knickschutz-Stütze

3. Serie 2601-04X LVDT

 

Hilfreiche Tipps und Tricks
  • Druckplatten mit integrierten Kugelsitzen sind ideal zum Sicherstellen der Parallelität der Druckplatten, die vom Standard vorgeschrieben ist.
  • Wenn die Probe zu dünn ist, sollte eine Knickschutz-Stütze verwendet werden, mit der die Probe vor dem Knicken bewahrt wird.
  • Wenn die Modulberechnung berichtet wird, muss sichergestellt werden, dass das Extensometer und die Wägezelle für den Bereich überprüft werden, in dem die Berechnung ausgeführt wird. Labore berichten manchmal versehentlich Berechnungen außerhalb des bestätigten Bereiches ihrer Geräte.
  • ASTM D695 ist in der Kunststoff-Prüfmethoden-Suite enthalten, die in Bluehill Universal verfügbar ist.
  • Wenn keine direkten Dehnungsmesswerte und Konformität mit ASTM E83 Klasse B-2 erforderlich sind, ist eine Konformitätsberichtigung anzuwenden, um die Konformität des Systems von den Daten der Traversenverschiebung zu entfernen. Bitte lesen Sie das Whitepaper über Konformitätsberichtigung für weitere Details.
Verwandte Themen
Related Content

Broschüre Serie 6800 Premier Testing Systems

Universal-Testsysteme der Instron Serie 6800 bieten unvergleichliche Genauigkeit und Zuverlässigkeit. Die 6800 Serie basiert auf einer zum Patent angemeldeten Operator-Protect-Systemarchitektur mit einem brandneuen Smart-Close Air Kit und Collision-Mitigation-Funktionen, wodurch Materialtests einfacher, intelligenter und sicherer sind als je zuvor.

Broschüre Bluehill Universal

Bluehill Universal wurde von Grund auf für haptische Interaktion und eine intuitive Benutzererfahrung ausgelegt. Entdecken Sie einfacheres und schnelleres Prüfen mit Funktionen wie vorgeladene Prüfmethoden, QuickTest in Sekunden, verbessertem Datenexport und Instron Connect, einer neuen Funktion, die eine direkte Verbindung zum Service bereitstellt. Benutzer früherer Versionen von Software wie Bluehill 2 und Bluehill 3 können leicht auf die neueste Version von Bluehill aufrüsten.

Serie 3400 – Erschwingliche Testlösungen

Instron Serie 3400 Universal-Testsysteme für Zug, Kompression, Biegung und andere Materialeigenschaften-Tests.

Knickschutz-Kompression-Testvorrichtung

Die Knickschutz-Vorrichtung war ursprünglich vorgesehen für den Drucktest von starren Kunststoffen und den Schertest von verstärkten Kunststoffen. Sie wurde auch für den Einsatz mit hochfesten Verbundwerkstoffen angepasst.

Instron AverEdge 32

Aufbauend auf unserem vertrauenswürdigen erweitertem Video-Extensometer AVE 2 ist AverEdge32 die neueste Innovation von Instron bei der Bereitstellung von erstklassiger transversaler Dehnungsgenauigkeit für alle Blechmaterialien.

Druckplatten Serie 2501

Die einfach installierbaren Druckplatten sind präzise bearbeitete Vorrichtungen, die Drucklasten bei einem Test gleichmäßig verteilen.

LVDT-Durchbiegungssensoren der Serie 2601

Die Verdrängungswandler der Serie 2601 mit linearem variablem Differenztransformator (LVDT) sind Messgeräte, die die Verdrängung der Lastrahmen messen.